WM 2006: Ergebnisse, Prognosen, Meinungen

Dieses Thema im Forum "Fußball" wurde erstellt von Majin Vegeta 1989, 11. Juni 2006.

  1. XJustinSaneX

    XJustinSaneX Active Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    4
    Die Diskussion um Niko Kranjcar kann ich im Übrigen genauso wenig verstehen. Jedes Mal wenn ich ihn habe spielen sehen, war ich von ihm überzeugt. Es wäre schön, wenn Bayern den holen würde. Aber damit würde man ja keinen unmittelbaren Konkurrenten in der Liga schwächen. Dann lieber ein paar höchstens überdurchschnittliche Spieler für viel zu viel Geld holen. Hach ja, das ist ein Thema für sich :rolleyes:. Aber zum Thema: Den verschossenen Elfmeter habe ich leider nicht mitbekommen, weil ich nicht daheim war. Als ich dann nach Hause kam, wollte ich mir ein gutes Spiel ansehen, wurde dann aber erstmal deutlich enttäuscht, da das Inkompetenzteam von RTL die Spiele sonntags ja überträgt. Und prompt bekam der japanische Torhüter einen Rückpass, der Ball verspringt eindeutig aufgrund des Rasens und jeder redet von Torwartfehler. Außerdem nervt die Stimme von Litti. Wie dem auch sei, zur zweiten Halbzeit bin ich dann eingeschlafen und es scheint ja so als hätte ich nicht so wahnsinnig viel verpasst ^^.

    Njoa, jetzt nachher Brasilien gucken, um zu sehen wie sich wieder alle auf Ronaldo einschießen. Das Gerede um ihn kann ich nebenbei auch nicht verstehen. Da spielt er einmal schlecht und schon muss ihn jeder blöd anmachen. Dass er zwar trotz alledem dennoch fast ein Tor geschossen hat und während der WM wahrscheinlich auch mehr Tore schießen wird als unser heißgeliebter und in den Himmel gelobter Prinz Poldi, ist da ja auch nebensächlich. Außerdem muss ich sehen, ob ich meinen Bruder irgendwo erkenne. Der ist nämlich im Stadion *g*.
     
  2. Tien1500

    Tien1500 Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Sehr tolles Spiel heute Japan vs Kroatien !?

    Beide Teams haben echt bis zum äußersten gekämpft und haben sich so leider neutralisiert....Kroatien hatte zwar mehr Torchancen aber japan dafür die umso gefährlicheren bzw die direkten Torschüße.Sollte aber bei beiden irgendwie nich klappen.

    Zum Elfmeter kann man nur sagen das Kawaguchi nicht besser sein könnte....wenn hier jemand sagt das war ein Geschenk ist das Unsinn....es heißt ein Torwart kann am Anlauf des Gegners sehen in welche Richtung der Ball geschossen wird.Kawaguchi hatte eben weltklasse reagiert und war auch im restlichen Spiel 1A bis auf den kleinen Patzer.Sowas darf zwar nicht passieren kann aber jedem mal ausrutchen ist ja letzendlich gut geganen.Zurück nochma zum Elfmeter,es gibt so viele möglichkeiten den Schuss zu versenken und nur weil man nicht das obere Eck auswählt ist der Ball nicht verschossen....wie oft hechtet ein Torwart in die falsche Richtung...wie oft schießen Spieler Meilenweit am Tor vorbei.Kawaguchi hat eben gehalten weil er gut is und das mit seineb 1,78 das muss ihm erstma jemand nachmachen.Zudem hat der Schiri Japan auch nen Elfer nich gegeben wo eine Japaner im Strafraum am Trikot runtergerissen wurde.

    Ansonsten bleibt nur zu sagen das sich beide teams nich schämen müssen sie haben alles geben und es sollte eben nicht sein,trotzdem bleibt beiden Teams ja noch Hoffnung mit dem heutigen Spiel Australien vs Brasilien.
     
  3. MasterBuuuuuuuu

    MasterBuuuuuuuu Fucking Bastard

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    19.446
    Zustimmungen:
    11
    Toll? Erbärmlich würde ich es eher nennen.

    Es war ein Kampf mit "r". ;) Beide hatten gute Chancen, aber der Sieg von Kroatien wäre um einiges verdienter gewesen. Bei Not gegen Elend kann man aber nicht viel mehr erwarten.

    Der Ball war nicht mal sehr platziert, halbhoch geschossen. Wenn ein Keeper einen Elfer hält, ist es meist solch einer. Er war solide geschossen, aber da gibt es einige Bälle die besser geschossen werden. Ein Meter weiter rechts vom Schützen aus gesehen und der Ball wäre gut und sicher geschossen gewesen. Ein Torhüter, der in die falsche Ecke hechtet, ist meist solch einer, der bevor der Schütze schießt schon abspringt. Sowas wäre erbärmlich. ;) Da kennt man auch einige. Wo willst du bitte ein Foul an einen Japaner gesehen haben? Ich habe eher viele kleine Schwalbe oder normale Zweikämpfe gesehen, wo sie umgefallen sind. Desweiteren hat es mich irgendwann genervt, dass bei jeder Ecke oder Flanke abgepfiffen wurde, wenn es im Strafraum zu kleinen Zweikämpfen kam. Schade, aber was soll man bei einem solchen Schiri machen. Genauso hat mich schon wieder die Gelbe Karte für Kawaguchi aufgeregt. Sowas find ich mom einfach zu übertrieben.

    @Justin Ohja, Rtl geht einen richtig auf den Sack. Die blonde Tuse während der HZ hat erstens keine Ahnung, zweitens nervt Littis Stimme, zudem hat er irgendwie auch nur begrenzt Ahnung, bringt dumme Sprüche und ist viel zu parteiisch, wo es keineswegs angebracht ist. Über Görner wollen wir erst garnicht sprechen. Warum hat der sich so auf Srna festgelegt? Die ganzen Sprüche "jetzt muss er noch die Freistöße schießen" usw. Einfach nur unverständlich
     
  4. Tien1500

    Tien1500 Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt mit den Elfersachen hast du teilweise recht @ Master Buu aber nichtsdesto trotz war es ein normaler Schuss und Kawaguchi hat gut gehalten....allein schon der Druck bei nem Elfer is hart.Er hat das Unentschieden gehalten.Ansonsten haben aber doch beide teams herrvoragend gespielt und deswegen auch diese Neutralisation die das Spiel in manchen Phasne "unspannend" machte.
    Nebenbei is Hidetoshi Nakata offiziel Spieler des Tages bzw des Matches geworden weil er die Japaner so gut nach vorne preschte und das Spiel machte,dem kann ich nur beipflichten.Wenn Japan weiter so spielt haben sie immer noch Chanen weiterzukommen was auch sehr von Australien abhängt.
     
  5. eatthatrat

    eatthatrat .

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    22.765
    Zustimmungen:
    3
    Wirklich schade, denn die Aussies haben wirklich gut gespielt. Paar Fehler in der Abwehr, aber man muss Brasilien nur ein wenig unter Druck setzen, dann machen auch sie Patzer. Na ja, das Glück war wiedermal mit der Selecao.
    Einmal? Er spielt in letzter Zeit eben beschissen und heute war er auch keine Trumpfkarte. Er ist eben dreifacher Weltfussballer, ist also logisch dass man besonders über ihn und seine Problemzonen redet. Klar hat er auch immer wieder eine gute Chance, aber dass die Kommentatoren dabei sofort 'nen Orgasmus bekommen versteh ich sowieso nicht. Das er immer noch in der Startelf ist find ich immer noch am lächerlichsten. Kaká ist der einzige Brasilianer, der mir momentan wirklich gefällt.
     
  6. MajinVegeta666

    MajinVegeta666 Michael Myers

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Brasilien hat heute auch nich so weltklasse gespielt 2:0.
    tschechien gestern 0:2 verloren ich hätte weinen können:bawling: Ich hoffe das Milan Baros zum Itaien spiel wieder fit ist sonst siehts schlecht aus für die tschechen.
     
  7. XJustinSaneX

    XJustinSaneX Active Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    4
    Stimmt schon, dass er sicherlich bereits sehr viel bessere Spielzeiten hatte. Aber trotzdem muss man es erstmal schaffen, in der wohl besten Liga 14 Tore zu schießen. Man ist zwar anderes von ihm gewohnt, aber dass der Beckmann gleich im ersten Spiel auf übelste Art und Weise auf ihn eindreschen musste, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Evtl. hat er auch ein paar Kilo zuviel. Na und? Ein Hungerhaken war er nie. Dass da jetzt ewig darüber berichtet werden muss ist einfach nur lächerlich. Und auch Parreira ist kein Idiot. Der wird Ronaldo auch nicht nur wegen seiner bisherigen Verdienste für die brasilianische Nationalmannschaft aufstellen. Das ist zwar, wie er selbst angemerkt hat, einer der Gründe aber auch er könnte es sich nicht erlauben, eine Gurke im Sturm aufzustellen.
    Und genau das mit dem "Orgasmus" meine ich. Kaum fegt Brasilien nicht jedes Team mit 5:0 vom Team, hat es automatisch eine schlechte Leistung abgeliefert und nur weil Ronaldo nicht jede Saison 25 Tore schießt, muss man sich jetzt so darüber aufregen. Deswegen fand ich die Kommentare von den sog. "Spezialisten" auch so lächerlich, die plötzlich damit anfingen, dass Brasilien evtl. gar nicht weiterkommt und ähnlich lustiges, weil sie zwar fein darüber berichten, dass Parreira ja selbst will, dass sich Brasilien Spiel für Spiel steigert, es dann aber irgendwie zu vergessen scheinen. Natürlich ist es genauso scheisse, jedes mal die Brasilianer in den Himmel zu loben, wenn sie mal ein paar Leute ausgedribbeln. Aber für die Medien gibt es eben entweder eine atemberaubende Traumvorstellung der Brasilianer oder ein schlechtes Spiel. Ist ja auch unerheblich, dass irgendwie immer noch zwei Mannschaften da mitspielen und eine davon evtl. ja was dagegen hat zu verlieren.
     
  8. Melfice

    Melfice Hijacking Space

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    21.230
    Zustimmungen:
    2
    Die Brasilianer können sicherlich besser spielen als sie bisher getan haben, aber zwei spiele, zweimal gewonnen, was interessiert es da einen wie man gewinnt? (zumal gerade die Koraten den Brasilianern das leben enorm schwer gemacht haben) Aber der Kaka weiss mir definitiv zu gefallen. Und ich hab sicherlich nichts gegen Ronaldo, aber ich würd den Robinho schon ganz gern mal über 90 Minuten spielen sehen...
    Aber hoffentlich fliegen die Franzosen bald möglichst raus, die zustände in der Mannschaft sind ja katastrophal. Und der Fussball den die spielen ist doch irgendwie... naja, Grottenschlecht? Als Zidane und ein paar alte zurückgetreten sind hätten sie endlich mal einen schnitt machen können und mit jungen von vorne Anfangen, aber ne, die holen die alten zurück die irgendwie nicht mehr so richtig funktionieren. (Ich lobe mir die Holländer, die eben einen solchen schnitt gemacht haben, auch wenn man sich halt mal für ein grosses Turnier nicht qualifiziert) Offensiv sind die Franzosen nur schwach und das Wort "Tempo" scheinen sie aus ihrem Wortschatz gestrichen zu haben und spazieren meist nur etwas auf dem Feld herum. Der Zidane war mal ein Weltklasse fussballer, war einmal. Hat man gegen Südkorea ganz klar gesehen, das war nichtmal der Schatten des einstigen Weltfussballers. Irgendwie schade, einen etwas besser abgang von der Fussballbühne hätte der gute Mann schon verdient, und nur deshalb wär ich noch dafür das die Franzs weiterkommen, damit er nochmal spielen kann und dann hoffentlich ordentlich. Aber warum die Franzosen Titelaspiranten sein sollten ist mir weiterhin schleierhaft.

    Enttäuschend bisher sind die Japaner. Wo ist dieses tolle Fussballspiel dass sie z.B. im Freundschaftsspiel gegen Deutschland gezeigt haben? Dieses schnelle spiel, mit dem sie deutschen teilweise schwindelig gespielt haben... war bisher einfach nix von zu sehen. Sehr schade.

    Morgen bzw. Heute hab ich etwas Angst um die Schweizer (ich nehm ja doch an das Togo spielen wird :D ). Mit der Hitze kommen unsere Musterschüler nicht ganz so gut klar, und auch haben sie meist etwas mühe wenn sie als Favorit in ein spiel gehen und das Spiel machen müssen.
    Aber dann wiederum muss man ihnen zugute halten das sie seit der Köbi-Ära (ich würde jetzt ganz gern ein symoblisches Köbi-Fähnchen schwenken ) eigentlich immer die spiele gegen schlechter klassierte gemacht haben, auch wenn es manchmal ein ziemlich murks war. Und naja, seit der EM haben sie ja auch nur noch einmal verloren, in der Türkei, also kann man ihnen manches zugute halten (nicht die Italiener, nicht die Ivorer und schon gar nicht die Franzmänner konnten die Schweiz schlagen). Dennoch, etwas angst hab ich um unsere verwöhnten schweizer fussballer schon... aber passt scho, muss nur der Djourou spielen :rolleyes: :D... aber der Müller wird wohl seinen Startplatz behalten.
    Und so sehr ich afrikanische Mannschaften und ihren Fussball mag, haut wech die togos ;).. Ghana wird afrika schon gut vertreten :D (leider nicht die Ivorer :/ )
    Sehr schön wär das schicke 4-5-1 dass sie in der Vorbereitung gegen Italien gespielt haben, mit den offensiven Mittelfeldspielern Gygax, Barnetta, Cabanas und ihrer ständigen Rotation kommt das einfach geil... auch wenn Alex Frei sich als einzige Sturmspitze nie richtig wohlen fühlen wird, das ist an dem system der einzige kritikpunkt. Frei spielt schon besser mit einem zweiten stürmer an der Seite. Und unseren El Capitano Vogel würd ich jetzt auch ganz gern mal etwas offensiver sehen, müsste er bei Milan ja mittlerweile gelernt haben...
     
  9. Tien1500

    Tien1500 Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    @Melfice in Sachen Brasilien stimm ich dir auch zu Hauptsache man gewinnt,trotzdem isses schöner zu sehen dasTeam geht an seine Grenzen und kämpft richtig ...leicht hatten die Gelblinge es aber nicht.Trotzdem finde ich es auch immer leicht gesagt "Die Brasilianer sind schlecht",sicher sind sie net so gut wie man es von ihnen gewohnt ist aber niemand sieht über den Tellerand.Die anderen Mannschaften...ja die der Fußball an sich is ingesamt anspruchsvoller geworden was halt diesen überragenden Vorsprung von Ronaldo und Co nicht mehr so ins Rampenlicht rücken lässt.

    Japan hatte nen miesen Start das stimmt aber gegen Kroatien haben sie wieder ihr Spiel gefunden...Pässe,Vorlagen alles passte Perfekt nur das Problem war das dies auf beide Teams zutraff und sie somit gegen ne Wand rannten.Beide Abwehrreihen waren so dicht das kaum ein Stürmer/Mittelfeldspieler durchkommen fand.Trotzdem haben sie wieder so schnell und flink gespielt wie man es aus dem Spiel gegen Deutschland kannte.Das bewundernswerte an ihnen is das sie nach wie vor optimistisch sind und unbedingt gegen Brasilien siegen möchten.Klar das will jedes Team aber viele hätten schon aufgegeben doch nicht die Japaner die geben sich nach wie vor Wortstark ( auch wenn ihre WM auf Messers Schneide steht) in den Medien denn´ein Takahra sagt nicht umsonst "Wir sind noch nicht fertig" =)
    Ich finde jedenfalls sie schlagen sich gut zwar schlechter als erwartet man muss aber bedenken das die anderen Teams auch besser als erwartet waren und Japan eben Startschwierigkeiten hatte.Ich persönlich freue mich aufs Spiel gegen Brasilien das wird nämlich ihr eigenes WM Finale und das Rückspiel von 2005,selbst wenn sie verlieren sollten können sie ihre Ehre waren und der Welt zeigen was sie am Ball so können.
     
  10. ZODIACin308

    ZODIACin308 はちゃめちゃ狂

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.342
    Zustimmungen:
    3
    na dann post ich auch mal meine meinung zum gestriegen Tag ^^

    Japan - Kroatien: Die erste Halbzeit ging ganz klar an Kroatien, die Japaner haben nur mist gespielt, die waren einfach ideenlos, der einzige der gut war, war Kawaguchi, der Kerl kann richtig gut sein wenn er will aber dann zwischendurch kommt er wieder in ein tief und verpatzt wieder alles. Naja zweite halbzeit war es dann eher ausgeglichen aber auch strunz langweilig dann passierte eigentlich kaum was, ich hab wirklich mehr von den Japanern erwartet, na ja vllt liefern sie gegen Brasilien wenichstens ein halbwegs vernünftiges Spiel ab

    Brasilien - Australien: na ja die Braslianer haben wirklich net Weltklasse gespielt aber irgendwie bekommen sie doch immer die Tore rein, das war gegen Australien aber nu auch net so das problem, die Japaner hätten sie ja fast schon geschlagen hätten sie net so nen mist gebaut, ich weiß auch net was alle so toll an den Aussies finden, die spielen langweiligen Fussball und stehen meist nur hinten rum

    Frankreich - Südkorea: Ja das war das beste Spiel des Tages, in der ersten Halbzeit hat Frankreich ja ordentlich dominiert aber inner zweiten war davon nich mehr so viel zu sehen aber dafür drehten die Koreaner zum schluss nochmal richtig auf und machten das Spiel doch noch spannend, ich bin auch mit dem Ergebnis zufrieden auch wenn das eine Tor hätte zählen müssen fand ich ein Unendschieden doch am besten
     
  11. Tien1500

    Tien1500 Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß viele werden sagen ich bin Fangesteuert aber dem is nicht so...Japan hat von Anfang an gut gespielt weiß net wo da Mist sein sollte....paar Fehler aber das is in jedem Spiel so...ich denke hier sehen viele net das Problem denn ich sagte ja beide Manschaften waren mehr als Gleichstark wodurch das spiel natürlich Phasenweise langweilig wirkte da sie sich festgefahren hatten.Kroatien hatte ebensoviele Fehler gemacht wie Japan man kann auf keinen Fall sagen das sich keiner hat was einfallen lassen denn es lag ja wie ich ebenfalsl schon erwähnte daran das die Manschaften dichte Abwehrreihen hatten und es nur schwer durchkommen gab.Deswegen wirkten viele Aktionen unausgegoren und unüberlegt usw.Japan hat meiner Meinung nach endlich zu sich gefunden in dieser WM und trotz des Unentschieden sauber gespielt.
    Zum angeblichen Torwartfehler von Kawaguchi sag ich ma nix denn das kann jedem passieren woher soll man nen Schlagloch vermuten/sehen wo der Ball auf einma reinhüpft....so locker wie der Moderator meint nehmen auch alle anderen Keeper nen laschen Pass an ich glaub echt manche haben null Objektivität und können gar net wirklich nachvollziehen wie schnell sowas gehen kann(möchte hiermit keinen persönlich angreifen ^^).

    Zum Spiel gegen Australien und Brasilien das war doch hammerspannend....die Aussis waren sowas von stark und haben die Brasilianer so an die Wand gespielt echt toll.Wie kann man den sagen die machen nix und stehennur rum? Die rennen sich echt den Wolf,persönlich mag ich Australien kein Stück aber die haben echt alles gegeben und waren nicht minder schlecht als Brasilien die ebenfalls geil gespielt haben.Zwar nicht den "Zauberfussball" den man erwartet aber an sich haben Ronaldo und Co doch solide und fehlerfrei gespielt da kann manch andere Manschaft nur von träumen.Australien hat eben sehr sehr gute Arbeit geleistet und leider am Ende verloren ....war einfach pech gut waren beide,Torchancen hatten auch beide.Brasilien hat gewonnen trotzdem mit das beste Spiel der WM bisher.


    Korea gegen Frankreich hab ich auch gesehen zwar nur 2 Halbzeit aber immerhin^^,jepp gebe zu das war nicht schlecht wie sich die Koreaner noch aus der Grupe gewühlt haben.Nen Sieg wäre verdient gewesen für die roten Teufel aber immerhin nicht mehr verloren wie die letzen zwei male gegen Frankreich.
     
  12. MasterBuuuuuuuu

    MasterBuuuuuuuu Fucking Bastard

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    19.446
    Zustimmungen:
    11
    Ich mag zwar die alte Garde bei den Franzosen auch nicht (mehr) und hoffe, dass sie in der Vorrunde rausfliegen, aber eines muss man ihnenanrechnen. Nur ihnen ist es zu verdanken, dass Frankreich überhaupt bei dieser Wm dabei ist. Wenn die ganzen Rücktritte vom Rücktritt nicht geschehen wären, würde Frankreich nicht dabei sein und das ist FAKT. Von dahin war dieser Schritt notwendig um bei der WM zu sein.

    Zu Tien spar ich mir mittlerweile jeden Kommentar.

    btw. Es ist anstrengend fast den ganzen Tag im Stadion zu sein.

    Überraschend find ich immer wieder, dass die Saudis eine der besten Qualis in Asien spielen, aber in der Wm dann schlechter spielen, als zum Beispiel der direkte Konkurrent in der Quali (Südkorea)
     
  13. Melfice

    Melfice Hijacking Space

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    21.230
    Zustimmungen:
    2
    Da wiederspreche ich dir keineswegs, kurzfristig was eine Lösung die ihnen sicherlich letzenendes die WM Quali gebracht hat. Wobei sie in den letzten Spielen in der Quali teilweise vorallem mit Glück nicht verloren haben und gerade in Bern gegen die Schweiz völlig untergegangen ist und mit viel Glück ein unentschieden erreicht hat. Also das hätte durchaus auch in die Hose gehen können.
    Aber eben, es war kurzfristig eine Lösung, längerfristig ein Rückschritt. Und man muss auch sehen dass sie jetzt mit einer Mannschaft antreten, die gegenüber 2002 an vielen Positionen gleichgeblieben ist und da haben sie nicht ein Tor geschossen, warum also sollte die Mannschaft plötzlich Weltmeister werden können? Hätten sie damals diesen Schnitt zur jugend hin gemacht wäre es gut möglich gewesen dass die Quali in die Hose gegangen wär, aber sie hätten jetzt schon eine gewisse Zeit daran gearbeitet und für die Quali zur Euro 08 wäre natürlich gut so früh wie möglich ein gewisses Level zu haben. Jetzt fangen sie nach der WM bei Null an, weill dann ist Zidane sicher weg und Thuram, Makalele oder Viera bestimmt auch. Damit wird sicherlich auch gerade der anfang der Quali sehr schwer für die Franzosen.
    Und ich will doch sagen dass die Franzosen eigentlich ja wirklich eine hervorragende Arbeit im Nachwuchs leisten. Und man sieht doch an Mannschaften wie Holland, Deutschland und auch der Schweiz was es denen gebracht hat auf die jugend zu setzen, die sind alle auf einem sehr guten Weg und die Franzosen sind jetzt völlig auf dem absteigenden Ast. Wird schwer für die sich wieder zu fangen, da sie sich selbst unheimlich abhängig von den alten gemacht haben. Und ich meins ja nur gut mit den franzosen, es wäre sinnvoll gewesen eher zu sagen sich halt vielleicht nicht für die WM06 zu qualifizieren und das Hauptaugenmerk auf die Zukunft zu richten, auf Südarfrika 2010, und bis dahin halt erfahrungen sammeln und eine erneut starke Mannschaft mit junge, aufkommenden Spielern aufzubauen.
    Wobei gut, da hatten sie ohnehin den falschen Trainer für, bin mal gespannt wer nach der WM das Zepter der Bleus übernehmen wird. Und die Presse in Frankreich hätte da sicherlich auch nicht ganz mitgemacht... wie sagte einst ein Französischer Präsident: Frankreich ist eine Mafia.
     
  14. MasterBuuuuuuuu

    MasterBuuuuuuuu Fucking Bastard

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    19.446
    Zustimmungen:
    11
    Dem kann ich absolut nicht widersprechen. Zur nächsten Quali muss man auch sagen, dass die Franzosen es egal mit welcher Mannschaft schwer ahben werden. Die ersten beiden aus jeder Gruppe kommen weiter und Italien und/oder Ukraine muss man zum Beispiel erst mal hinter sich lassen.

    Warum die Franzosen es nicht schaffen, die Jugend ordentlich einzubauen ist mir auch schleierhaft. Sie zählen Jahr für Jahr in den unterklassen Auswahlen zu den besten, was die Welt zu bieten hat.

    In Frankreich hat es jeder Trainer schwer. Die Presse stellt sich immer gegen den Trainer und dort herrscht kaum Verbindung der Fans mit der NAti, sondern eher mit den eigenen Teams, wie auch in Italien.
     
  15. XJustinSaneX

    XJustinSaneX Active Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    4
    Sooo, nachher das "große" Spiel GER-SWE. Ich bin ja schon wegen dem ganzen drum und dran gegen Deutschland, aber dieses Mal ganz besonders. Ich will schließlich mehr Spiele von Wilhelmsson und Källström sehen ^^ (wieso wurden die beiden Farneruds eigentlich gar nicht für die WM nominiert?)
     
  16. dataDyne

    dataDyne Active Member

    Registriert seit:
    18. April 2004
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann man gegen sein eigenes Homeland sein? *.X"
    Da muss man doch prinzipiell voll hinter stehn! ..zeigen doch auch gute Leistungen zur Zeit!
    Von diesem ganzen "Oh-Weh" und "Oh-Schreck, diese Abwehr" hört man doch gar nix mehr ..diese Elf ist es jetz wert, unterstützt zu werden!
    Wenn ich daran denke, wie sich manche selbsternannten Favoriten und Weltmeister bei ihren Gruppenspielen gegen sogenannte Außenseiter angestellt haben ..püh lol!

    Und was Schweden angeht ..die haben mich scho vor dem Ger vs. Swe wenig überzeugt, dass mich ihre Niederlage wenig überrascht!
     
  17. Sayaman

    Sayaman Herzscheiße

    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    0
    Aber die hübschen Schwedinnen! Was wird nur aus denen!
     
  18. Majin Vegeta 1989

    Majin Vegeta 1989 .

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6.097
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch net wirklich für Detuschland
     
  19. XJustinSaneX

    XJustinSaneX Active Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    4
    Gegen Argentinien war es das dann hoffentlich...
    Ich kann die ganzen Nationalistenspacken echt nicht mehr ab.
     
  20. Melfice

    Melfice Hijacking Space

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    21.230
    Zustimmungen:
    2
    Nunja, wenn Argentinien so spielt wie heute muss Deutschland eigentlich nicht gross Angst haben - Es sei denn Argentinien gerät in Führung. Denn das einzige was Argentinien bisher bewiesen hat ist dass sie eine Vorsprung so gut halten können wie kaum eine andere Mannschaft, dann stehen die phänomenal gut. Sieht zwar nicht sonderlich unterhaltsam aus, aber das ist denen sicherlich egal ^^
    Also aufgepasst auf Riquelme, Argentinien kann 90 Minuten lang enttäuschen und in der 91 Minute kann der Mann einen phänomenalen Pass auf den schnellen Messi oder Teves machen und Zack klingelts im Tor. Dennoch wär den Argentiniern anzuraten zu ihrem schnellen, präzisen Spiel zu finden das sie eigentlich auszeichnet und das sie ausser gegen Serbien-Montenegro (die nicht wirklich ein Gradmesser waren) noch nicht gezeigt haben. Ansonsten seh ich Deutschland im Halbfinale.