US-Rap vs. German-HipHop

Liv

Liv

Member
aber viele rap songs sowohl U.S. als auch deutsch sind viel zu gleich..(finde ich)
oft kommt sowas wie "ich bin der grösste" ...bla bla oder "ich f.....d....M...."
gedönz...halt massenware...und das nervt schon an der allgemeinen rap szene..

Genau DAS ist das PRoblem, was ich auch an deutschem Rap habe... Ständig diese... "Machtausdrücke":rolleyes: Mich nerven diese total perversen Lieder so derb, und zudem haben sie oft gar keinen Sinn und sind nur verblödend:eek: Okay, ich weiß auch ungefähr, was in amerikanischen Liedern für Text vorkommt, nix Bessres auf jeden Fall, aber da ist das Hörverständnis halt anders als bei deutschen Texten. Nya, ich bin ja sowieso nicht sooo der Hip-Hop Fan. Aber auch wenn ich weiß, dass Candy Shop eig. total pervers ist, hör ichs trotzdem unglaublich gerne:D Aber ich bleib bei Gothic;)
 
Kazuya_nb

Kazuya_nb

the legendary Wolf
Curse hat ein nettes Album rausgebracht, vor allem mit vernünftigen Lyrics. Man das ich so etwas im deutschen HH Bereich noch erleben darf neben diesem ganzen Agromist zur Zeit ...
 
Majin Vegeta 1989

Majin Vegeta 1989

.
Genau DAS ist das PRoblem, was ich auch an deutschem Rap habe... Ständig diese... "Machtausdrücke":rolleyes: Mich nerven diese total perversen Lieder so derb, und zudem haben sie oft gar keinen Sinn und sind nur verblödend:eek: Okay, ich weiß auch ungefähr, was in amerikanischen Liedern für Text vorkommt, nix Bessres auf jeden Fall, aber da ist das Hörverständnis halt anders als bei deutschen Texten. Nya, ich bin ja sowieso nicht sooo der Hip-Hop Fan. Aber auch wenn ich weiß, dass Candy Shop eig. total pervers ist, hör ichs trotzdem unglaublich gerne:D Aber ich bleib bei Gothic;)

jep, un in den amerikanischen Liedern kommt es auch nicht in jedem Lied vor, größtenteils iwrd ja von dem Leben im ghetto berichetet
bei 2Pac z.b kommen zum teil perverse texte so gut wie nie vor..ebenso wie bei DMX(hier aber ein bischen öfters)
 
Phage

Phage

Number of the Beast
ich versteh den amerikanischen nicht wirklich, die rapen zu schnell^^

und der Deutsche ist nur prollerei.....in meinen Augen halt^^
 
Alpha-SSJ

Alpha-SSJ

und sowat alle...
Also ich finde, wie hier bereits erwähnt, das in amerikanischen Rap fast immer nur das selbe vorkommt. Leben im Ghetto, wie sie es nach oben geschafft haben etc.

Was auch oft vorkommt: Wenn sich einige Texte mal genauer anhört, dann erinnern sie mich doch sehr an Aggro und konsorten (was mich nich grade begeistert -.-). Stumpfe Beleidung und purer Schwachsinn. Über Nutten und was weiß ich nicht noch für Krims Krams. Speziell ist mir das bei 50 Cent aufgefallen. Einige seiner Texte klingen stark nach einer amerekanischen Aggro-Version.

Da ist das im deutschen Rap/Hip Hop schon besser, wie ich finde. Hier gibt ja auch genug solcher Leute. Aber hier ist die Sparte irgendwie breiter. Während in den USA viele Rapper so klingen wie oben erwähnt, haben wir hier noch Leute wie Samy, Hannover Robust oder Curse, die davon ja ein wenig fern bleiben. Aber in den USA gibt solche Rapper natürlich auch.

Was ich richtig schlimm finde ist, wenn die erst immer labern über "Ich f*ck dich" oder "ich bin ja so mega hart und Gangsta" und dann kommen Tracks über Gott. Bestes Beispiel ist hier der neueste Track von DMX (Lord give me a sign). Auch Kanye West wäre hier zu nennen (wer ältere Tracks von ihm kennt weiß was ich meine).

Für mich sind solche Tracks über Gott oder diesen Aggro Style gar nichts. Die Worte "Lutsch meinen Sch**nz" haben bei mir an Macht verloren (wer KKS hört oder mal auf nem Konzert von ihm war, weiß wovon ich rede ;) )
 
alli-x-chan

alli-x-chan

blabla
Ich kenne nur wenige Lieder, aus dem deutschen Hip- Hop- Bereich, die mir gefallen. Also ganz klar Us- Rap. ^^
 
Majin Vegeta 1989

Majin Vegeta 1989

.
Also ich finde, wie hier bereits erwähnt, das in amerikanischen Rap fast immer nur das selbe vorkommt. Leben im Ghetto, wie sie es nach oben geschafft haben etc.

Was auch oft vorkommt: Wenn sich einige Texte mal genauer anhört, dann erinnern sie mich doch sehr an Aggro und konsorten (was mich nich grade begeistert -.-). Stumpfe Beleidung und purer Schwachsinn. Über Nutten und was weiß ich nicht noch für Krims Krams. Speziell ist mir das bei 50 Cent aufgefallen. Einige seiner Texte klingen stark nach einer amerekanischen Aggro-Version.

Da ist das im deutschen Rap/Hip Hop schon besser, wie ich finde. Hier gibt ja auch genug solcher Leute. Aber hier ist die Sparte irgendwie breiter. Während in den USA viele Rapper so klingen wie oben erwähnt, haben wir hier noch Leute wie Samy, Hannover Robust oder Curse, die davon ja ein wenig fern bleiben. Aber in den USA gibt solche Rapper natürlich auch.

Was ich richtig schlimm finde ist, wenn die erst immer labern über "Ich f*ck dich" oder "ich bin ja so mega hart und Gangsta" und dann kommen Tracks über Gott. Bestes Beispiel ist hier der neueste Track von DMX (Lord give me a sign). Auch Kanye West wäre hier zu nennen (wer ältere Tracks von ihm kennt weiß was ich meine).

Für mich sind solche Tracks über Gott oder diesen Aggro Style gar nichts. Die Worte "Lutsch meinen Sch**nz" haben bei mir an Macht verloren (wer KKS hört oder mal auf nem Konzert von ihm war, weiß wovon ich rede ;) )

nich alle US-Rapper sind/waren so

2Pac zum Beispiel...ja ok in den meisten Liedern gehts schon um das leben im ghetto und in den texten sin auch viele Kraftausdrücke vorhanden, aber er macht auch andre Lieder...z.B. "Brenda's got a baby" oder "Keep ya head up", wo es um das leid der (schwarzen) frauen geht
oder in "Papa'z song" rappt er übre den vater den er nie hatte
dann gibts noch Lieder über Frauen und/oder Sex("I get around", "Temptations", "How do u want it")
 
Oben Unten