Menschen sind brutal, die Alien sind schuld.

albi2000

albi2000

New Member
:angryfire:angryfire:mysmile:

Menschen sind brutal, die Alien sind schuld.
Auch die Außerirdischen hatten vor X Millionen Jahren immer wieder Krieg mit anderen Völkern. Eine Rasse war technisch hoch entwickelt und bewältigte fast alle ihre tägliche Arbeiten automatisch mit Knopfdruck. Dadurch verlernten sie körperlich zu arbeiten, wurden alle übergewichtig und konnten sich bei Angriffen nicht genügend zur Wehr setzen. Deshalb benötigten sie Menschen, die für sie kämpften, das heißt, sie züchteten Legionäre. Da aber die Menschen anfänglich nicht bösartig waren, mussten sie diese gentechnisch umprogrammieren. Sie pflanzten Ihnen das Böse ein, damit sie kämpfen und andere töten können.
Doch einmal passierte dann folgendes, die kampffähigen Menschen erhoben sich gegen ihre Herrscher, besiegten sie, so dass diese auf einen anderen Planeten flüchten mussten. Diese nahmen sich dann wiederum Menschen zu diesem Zweck, doch damit sich dasselbe nicht noch einmal wiederholte, haben sie vorsichtshalber mit Genmanipulation einen Alterungsprozess aktiviert und auch das „Verfalldatum“ auf etwa 1000 Jahre reduziert. In alten Schriften ist immer wieder die Rede, dass die Leute früher ein 1000 jähriges Methusalah-Alter erreichten.)
Das wäre eine kurze Erklärung, weshalb in jedem Mensche auch das Böse steckt. Viele können damit umgehen und sich auch in gereizten Situationen beherrschen, einige jedoch nicht.Diese Außerirdischen wurden ja von den Menschen immer wieder für Götter gehalten.
Klingt wie ein Märchen, ist aber logisch. Weiß jemand etwas anderes?
.w w w . a l l e n b a c h - u f o . c o m
 
Saiyaman 18

Saiyaman 18

Who cares?
Trotzdem amüsant, welch blumige Fantasie manche Menschen doch haben...
 
C

Chaosstern

Member
ach wat da sind vor millionen von jahren mal paar aliens zur erde geflogen und haben 2 eimer nucleinsäure links hintern berg gekippt um zu testen wie lebewesen funktionieren die auf fortplanzung durch befruchtete eizellen angewiesen sind.(bzw. anderen gegebenen konstanten)[anregun zu der äusserung hatte ich mal durch startrek und der story von starcraft ..))
-edit-

damit sich speziell diese lebewesen in ruhe entwickeln konnten wurde entschieden dies in einer kosmos gegend zu machen die sehr sehr weit abgelegen von der nächsten durch lebewesen dominierten gegend liegt
pass mal auf in ein paar jahren kommen die wieder und gucken was aus ihrer schöpfung geworden ist hrhr
-edit-
 
Son Lienk

Son Lienk

Kratérrekonstruierer
HAHAHA! OH WOW..., war mein erster Gedanke.

Mein zweiter war: Wenn es da draußen Aliens geben sollte, die die Erde bereits in der Vergangenheit besucht haben und entschieden Einfluss auf die Entwicklung der Menschheit genommen haben, warum haben sie sich seitdem nicht mehr blicken lassen?

Mein dritter Gedanke war: Hmm, klingt nach Stargate. Bist du auch Fan von O'Neill?
 
dark-toffel

dark-toffel

Mindfucked
Klingt wie ein Märchen, ist aber logisch.
Bitte??!!
wo ist das logisch? da macht sogar die glaubensgeschichte von scientology mehr sinn und das is schon dermaßen gequirlter hirnfick dass man der sekte fast dankbar sein könnte, dass sie die leute entmündigt, die sowas sagenhaft dämliches wirklich schlucken.
um meinem beitrag noch was konstruktives beizulegen:
"das böse" gibt es erst, seit der mensch zu moralischer reflexion fähig ist. wo diese fähigkeit herkommt wäre meiner meinung nach eine sehr viel interessantere frage...aber vl haben uns die aliens das ja auch ins hirn geschissen :dodgy:
 
Akkarin

Akkarin

not nice
ich frage mich, obs wirklich Leute gibt, die diesen Mist glauben...ich mein, so dumm kann einfach niemand sein, der genug graue Hirnzellen besitzt, um atmen und seinen Namen artikulieren zu können Oo
 
Son Lienk

Son Lienk

Kratérrekonstruierer
ich frage mich, obs wirklich Leute gibt, die diesen Mist glauben...ich mein, so dumm kann einfach niemand sein, der genug graue Hirnzellen besitzt, um atmen und seinen Namen artikulieren zu können Oo

Ich glaube nicht, dass das was mit Dummheit zu tun hat. Eher mit einer seltsamen Erlösungsvorstellung. Damit unterscheiden sich diese Leute nicht sonderlich von Gläubigen.
 
Saiyaman 18

Saiyaman 18

Who cares?
Ich glaube nicht, dass das was mit Dummheit zu tun hat. Eher mit einer seltsamen Erlösungsvorstellung. Damit unterscheiden sich diese Leute nicht sonderlich von Gläubigen.

Doch, sie haben deutlich mehr "Fantasie", indem Sie völlig zusammenhangslose Themen in einen Kessel schmeißen und dreimal umrühren.

Und von Erlösung lese ich da nichts.
 
Son Lienk

Son Lienk

Kratérrekonstruierer
Doch, sie haben deutlich mehr "Fantasie", indem Sie völlig zusammenhangslose Themen in einen Kessel schmeißen und dreimal umrühren.

Und von Erlösung lese ich da nichts.

Fantasie und Dummheit sind zwei paar Schuhe, falls du es noch nicht bemerkt haben solltest. Und doch: Vorstellungen über Außerirdische und so weiter haben die gleiche Struktur wie Erlösungsvorstellungen, vor allem weil die Außerirdischen immer Gottgleiche Fähigkeiten haben, etc.
 
.:majin2k3:.

.:majin2k3:.

jj
Fantasie und Dummheit sind zwei paar Schuhe, falls du es noch nicht bemerkt haben solltest. Und doch: Vorstellungen über Außerirdische und so weiter haben die gleiche Struktur wie Erlösungsvorstellungen, vor allem weil die Außerirdischen immer Gottgleiche Fähigkeiten haben, etc.

Wie wo was? Außerirdische sind gottgleich? DAS ist mir neu. Sie sind übermenschlich (bzw. werden so dargestellt) - aber nicht gottgleich.

Und was die Differenzierung zwischen Dummheit und Phantasie angeht: Einbild ist in jedem Fall keine Bildung.
 
Saiyaman 18

Saiyaman 18

Who cares?
Fantasie und Dummheit sind zwei paar Schuhe, falls du es noch nicht bemerkt haben solltest. Und doch: Vorstellungen über Außerirdische und so weiter haben die gleiche Struktur wie Erlösungsvorstellungen, vor allem weil die Außerirdischen immer Gottgleiche Fähigkeiten haben, etc.

Dann formuliere ich es eben um. Die einzige Frage ist, ob diese "Idee" mehr aus Fantasie oder mehr aus Dummheit besteht.

Was die Erlösungsvorstellungen angeht, vielleicht bei irgendwelchen Sekten die meinen, die netten Außerirdischen holen sie dann ab, wenn sie ins Gras beißen o.ä.

Und gottgleiche Fähigkeiten, nicht dass ich wüsste. Der technische, kulturelle, usw Unterschied mag theoretisch so groß sein wie der zwischen uns und Neandertalern. Macht uns ja nun auch nicht automatisch zu gottgleichen Wesen.


Mal ganz davon abgesehen dass wir uns nicht auch noch Ufo-Scifi-Kram ausdenken müssen um den "Grund" für das Böse im Menschen zu erklären, da haben die Religionen ja schon genug Material "produziert".
 
C

Chaosstern

Member
ich glaub ich schieb nen film
ich denk immer so was wie wenn du ne freundin haben willst musst du grössere stärkere leute kennen (kumpel,bruder,vaterlike oder so??????)
liegt glaub an meiner dunklen kindheit bissel irgendwie
denk dann immer die will mit dir nichts zu tun haben wenn du keine waffen bärenabwehrspray oder so hast,,- leute kennst
dann will ich immer in der mitte der tür eine stahl strebe ein bauen also von links nach recht mittig zum absichern das keiner reinkommt
und immer wenn ich weggeh seh ich leute just in den moment ins haus gehen, die sin fast immer grösser als ich...

denk immer recht des stärkeren wie sau
hämmer mir dann immer selber ein alle sind freundlich

glaub wüd eine meine alte iwie zu richten würd ich da auffe matte stehen.
ich glaub oft frauen wollen grossen typ das interessiert die nicht ob der schön ist.
oder sol der nurn grosen .... haben?
und dann denk ich auch immer die wollen ein man der sich lust und spass mit nem kumpel angesoffen hat oder so ?¿?
naya auf ne gartenparty wüd ih mi meine alten ne so schnell gehn^^
deswegen häng ich ane flasche^^
hab ich schon so oft gesheen der typ is sau hässlich aber gross
und der typ is sau häässlich aber hat n vatder der imer dabei is
wunder mich wieso sie selber dan auf ihr aussehen achten ?¿?

das is frauen glaub wichtiger als männern oder? kommt mir zu mindes so vor
 
Wolf1988

Wolf1988

New Member
ich glaub ich schieb nen film
ich denk immer so was wie wenn du ne freundin haben willst musst du grössere stärkere leute kennen (kumpel,bruder,vaterlike oder so??????)
liegt glaub an meiner dunklen kindheit bissel irgendwie
denk dann immer die will mit dir nichts zu tun haben wenn du keine waffen bärenabwehrspray oder so hast,,- leute kennst
dann will ich immer in der mitte der tür eine stahl strebe ein bauen also von links nach recht mittig zum absichern das keiner reinkommt
und immer wenn ich weggeh seh ich leute just in den moment ins haus gehen, die sin fast immer grösser als ich...

denk immer recht des stärkeren wie sau
hämmer mir dann immer selber ein alle sind freundlich

glaub wüd eine meine alte iwie zu richten würd ich da auffe matte stehen.
ich glaub oft frauen wollen grossen typ das interessiert die nicht ob der schön ist.
oder sol der nurn grosen .... haben?
und dann denk ich auch immer die wollen ein man der sich lust und spass mit nem kumpel angesoffen hat oder so ?¿?
naya auf ne gartenparty wüd ih mi meine alten ne so schnell gehn^^
deswegen häng ich ane flasche^^
hab ich schon so oft gesheen der typ is sau hässlich aber gross
und der typ is sau häässlich aber hat n vatder der imer dabei is
wunder mich wieso sie selber dan auf ihr aussehen achten ?¿?

das is frauen glaub wichtiger als männern oder? kommt mir zu mindes so vor

Und erklärst du mir jetzt noch bitte wo das im Zusammenhang mit den Aliens steht, um die es in diesem Thread geht? Mal davon abgesehen das ich deinen Post generell nicht verstehe, mein ich.

Und was das Thema angeht:
Ob es nun Aliens gibt oder nicht (es wäre wahrlich recht armseelig, sollten wir die einzigen intelligenten (wobei Intelligent da auch eine reine Ansichtssache ist) Lebewesen im Universum sein) ist eigentlich relativ egal. Würd ich fast sagen. Tatsache ist jedenfalls: Die Aliens werden ganz sicher keine Schuld daran tragen das wir Menschen dem Wahnsinn - den wir allgemeinhin als "Böse" betiteln - anheim gefallen sind. Wir Menschen waren von je her schon so gewesen das wir das wollten, was wir nicht haben können. Und das hat sich im laufe der Jahrhunderte eben soweit rauf geschaukelt das es zu dem wurde, was wir heute als "Böse" bezeichnen. Wobei jeder wohl eine andere Ansicht vertritt wo es mit "Böse" jetzt genau anfängt. Ein Kind das in einem Land aufwächst wo es nur Krieg und Zerstörung gibt, wird so etwas zwar mit Sicherheit nicht als "Gut" empfinden, aber ob er die Menschen die Kämpfen gleich als Böse bezeichnet, sei mal dahin gestellt.
Und wie gesagt, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das kein Alien der Welt/des Universums den weiten Weg auf sich nimmt zu uns zu kommen um uns was auch immer ins Hirn einzupflanzen, damit wir dann zu "bösen"-Wesen werden. Das wäre völlig unlogisch. Wenn sie so eine hohe technologie besitzen das Weltall bis zu uns zu durchqueren und dann noch unbemerkt (mal von den Menschen abgesehen die darauf beharren welche gesehen/getroffen zu haben) bei uns zu sein .. Dann frag ich mich, wofür sollten sie uns dann böse machen? Damit wir uns gegenseitig ausputzen? Ich bitte euch ... Wenn sie so hohe technologie haben, hätten sie sicher auch die Möglichkeit dazu uns einfach mir nichts dir nichts auszuradieren. Es sei denn Aliens sind Pazifisten.
 
C

Chaosstern

Member
öhm weiss auch nich
irgendwo mus ich mein abstraktne totalunwichtigen gedanken mal ablassen sammelt sich an wenn man fast 30 is. und auch schon mal nen schluck getrunken hat.
klingt zwar total gaga aber thats it nunmal


hab sowieso propleme derzeit
ich wil eine tussi kenlern aber weiss net wie
ich weis net mal was die will ich glaube die ist alki oder so mit ihre freundin glaub frauen sind da eher für zu begeistern zum saufen un so
wahr schon in der schule-- aus bildung so
im privat bereich

die is entschieden jünge als ich
fällt mir schwer überhaupt eine ken zu lern
wahrscheinlich weil ich allein in ne wohnung wohn



derzeit springen meine ganzen bekannten ab schreiben kaum noch meldne sich ab
naya zu mindest die jüngeren


ich stell zuviel in frage
 
.:majin2k3:.

.:majin2k3:.

jj
@ Wolf1988: Das Böse ist Ansichtssache, wie Du sagst: Und der Mensch, der in einem von Terror und Gewalt geschändetem Land aufwächst entwickelt eine andere Moral, als einer, der in einem wohl gehütetem Landstrich groß wird. Würde ich meinen. Wenn Gewalt die Norm ist, dann ist sie nicht "böse", sondern Alltag. Für uns hingegen, die seit 60 Jahren in Frieden leben, ist Krieg "böse".
Es ist für junge Europäer, wie wir es sind, absolut normal, dass wir uns frei in der Europäischen Union bewegen dürfen und können, selbst nach Frankreich (der ehem. "Erzfeind" der Deutschen).
Was den Rest betrifft: Sign. Wenn sie so mächtig sind, könnten sie uns mit einem Augenzwinkern auslöschen. Es sei denn, dass es sich um sadistisch veranlagte Aliens handelt, die sich an unserem Untergang ergötzen möchten.. Aber selbst das könnte man "interessanter" gestalten, mit den möglichen Technologien und Methoden, die einem als "Herren des Universums" so zur Verfügung stehen.
 
Saiyaman 18

Saiyaman 18

Who cares?
Und erklärst du mir jetzt noch bitte wo das im Zusammenhang mit den Aliens steht, um die es in diesem Thread geht? Mal davon abgesehen das ich deinen Post generell nicht verstehe, mein ich
Na, er ist ein Alien :indiffere

Und was das Thema angeht:
[..]Die Aliens werden ganz sicher keine Schuld daran tragen das wir Menschen dem Wahnsinn - den wir allgemeinhin als "Böse" betiteln - anheim gefallen sind. [..]
Nein, wie auch? Oder anders gesagt: Welche Aliens bitte? Die Gattung "Homo" gibt es seit ca. 2-2,5 Millionen Jahre auf der Erde. In dieser Zeit erreicht man mit Lichtgeschwindigkeit gerade mal Andromedar, also unsere Nachbargalaxie.
Den modernen Menschen ein paar zehntausend Jahre. In der Zeit erreicht man gerade mal einen Bruchteil der Milchstraße. Messbare Emissionen von der Erde aus wie zB Funk/Radiowellen oä gibts es vielleicht seit ein paar hundert Jahren.

Die "Aliens" müssten also im Grunde direkt nebenan wohnen, wenn sie überhaupt etwas von unserer Existenz mitbekommen haben wollen.

Außer natürlich, sie könnten via Wurmlöcher oä durch die Raumzeit reisen bzw. Informationen empfangen. Dann könnten sie überall im Universum sein und die Wahrscheinlichkeit, ausgerechnet bei uns heraus zu kommen ist praktisch Null.

Mal ganz davon abgesehen dass wir für eine derart fortgeschrittene Zivilisation in etwa so interessant wären wie eine Eintagsfliege.

Liegt schlicht in der menschlichen Arroganz zu glauben, wir wären so großartig dass selbst - wenn existent - hochentwickelte Aliens extra zu uns kommen würden, nur um uns zu sehen, studieren oder was auch immer.


@ Wolf1988: Das Böse ist Ansichtssache, wie Du sagst: Und der Mensch, der in einem von Terror und Gewalt geschändetem Land aufwächst entwickelt eine andere Moral, als einer, der in einem wohl gehütetem Landstrich groß wird. Würde ich meinen. Wenn Gewalt die Norm ist, dann ist sie nicht "böse", sondern Alltag. Für uns hingegen, die seit 60 Jahren in Frieden leben, ist Krieg "böse".
Es ist für junge Europäer, wie wir es sind, absolut normal, dass wir uns frei in der Europäischen Union bewegen dürfen und können, selbst nach Frankreich (der ehem. "Erzfeind" der Deutschen).

"Böse" ist relativ. Da spielt doch viel zu viel hinein. Erziehung, Kultur/Tradition, Umfeld, eigene Erfahrungen. Es gibt zwar allgemeine Tendenzen in Moral und Normen, aber im Detail unterscheidet sich das doch von Mensch zu Mensch.

Und ich glaube nicht dass der Großteil der europäischen Bevölkerung in den 40'ern Krieg als "nicht böse" angesehen hat...
Wer will denn zum Franzmann, dem Erbfeind? :rofl:
 
Son Lienk

Son Lienk

Kratérrekonstruierer
Und gottgleiche Fähigkeiten, nicht dass ich wüsste. Der technische, kulturelle, usw Unterschied mag theoretisch so groß sein wie der zwischen uns und Neandertalern. Macht uns ja nun auch nicht automatisch zu gottgleichen Wesen.

Welchen Begriff würdest du denn verwenden, wenn die Menschheit irgendwann einer Spezies begegnen sollte, deren Technologie sagen wir... 25- bis 30,000 Jahre weiter ist und diese Technologie auch noch unserem bescheidenen Verständnis der Physik eklatant widerspricht? Die Neandertaler würden uns auch als Götter betrachten, weil wir eben diese aus ihrer Sicht unerklärlichen technischen Hilfsmittel haben.
 
Oben Unten