LOGIN mit flash -> action script

Dieses Thema im Forum "Programmiersprachen" wurde erstellt von Alxiel, 4. November 2003.

  1. Alxiel

    Alxiel VIP.emotions

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    1
    servus.

    mal ein extra thread, sonst findet man ja sowas nicht, wenn jmd anderes sowas auch mal sucht.

    also ich will mit action script ein loginbereich machen. aber irgendwas stimmt gerad noch nicht, finde den fehler nicht !! vielleicht weiß ihn ja einer von euch, und lasst doch bitte den mißt von wegen: "schau doch bei google nach", danke.

    Code:
    on (release) {
    	trace ("ok");
    	if (user == "anja" && pwd == "wer") 
    	gotoAndStop ("seite",1);
    }
    
    else {
    	trace ("falsch");
    	gotoAndStop ("abfrage",1);
    }
    
     
  2. MrMind

    MrMind Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hi also mit Flash kenn ich mich jetzt nicht so aus, aber ein kleiner Trick den ich immer aneigne, wenn irgendwo ein Fehler ist und ich weiß nicht warum:

    Überprüfe ob er in die if ( hier bzw. on) Anweisung geht, wenn ja, liegt der Fehler darin. Immer Schritt für Schritt mal nach dem Fehler suchen.

    PS: Ein Login-Bereich mit Flash ist mit vorsicht zu genießen, da Leute mit Modem bzw. ISDN lange Wartezeiten haben, bis es funktioniert und das ist userunfreundlich.


    Mfg
    MrMind
     
  3. Hermi

    Hermi bio-brainfuckinterpreter

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    also ich kenn mich mit flash nicht aus aber fehlt eine oeffnende klamma
    Code:
    on (release) {
    	trace ("ok");
    	if (user == "anja" && pwd == "wer")
    { <hier 
    	gotoAndStop ("seite",1);
    }
    
    else {
    	trace ("falsch");
    	gotoAndStop ("abfrage",1);
    }
    ausserdem naja flashabfrage...najaa du uebertraegst
    das passwort mit den daten mit
    sozusagen wie wenn du ne seite machst
    "das passwort ist "wer", gib bitte hier das passwort ein:"
     
  4. MrMind

    MrMind Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke mal das auch Flash so arbeitet wie PHP, JS, C/C++ etc., so das diese Klammer rein theoretisch nicht da sein müsste, sobald eine Anweisung folgt, daher würde ich das mal mit dem folgenden Code versuchen:

    Code:
    on (release) {
    	trace ("ok");
    	if (user == "anja" && pwd == "wer") 
    	gotoAndStop ("seite",1);
    else {
    	trace ("falsch");
    	gotoAndStop ("abfrage",1);
    }
    }
    Da If ja nur eine Anweisung hat, braucht diese keine geschweiten Klammern, da aber else zwei Anweisungen hat benötigt dieser Code geschweifte Klammer und die letzte geschweifte Klammer beendet den ON-Codeblock.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.


    Mfg
    MrMind
     
  5. Hermi

    Hermi bio-brainfuckinterpreter

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    schliessende klammer zuviel:

    das problem dabei ist:
    Code:
    on (release) {
    	trace ("ok");
    	if (user == "anja" && pwd == "wer")
    	gotoAndStop ("seite",1);
    }
    
    else {
    	trace ("falsch");
    	gotoAndStop ("abfrage",1);
    }
    
    so siehts aus: wenn wir nun gucken wielange der on release block sein soll dann geht er nur so lang:
    Code:
    on (release) {
    	trace ("ok");
    	if (user == "anja" && pwd == "wer")
    	gotoAndStop ("seite",1);
    }
    
    da ja die schliessende klammer da ist und das else aussen dran dann zu keinem if gehoert.
     
  6. MrMind

    MrMind Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Re: schliessende klammer zuviel:

    Jo genau das hatte ich ja in meinem vorherigen Posting erledigt, das dieses Problem nicht mehr ist ;)


    Mfg
    MrMind