Hätte Shinichi/Conan ehrlich sein sollen??

Hätte Shinichi/Conan ehrlich sein sollen??

  • Ja! wäre besser gewesen

    Stimmen: 7 22,6%
  • vielleicht! kommt auf die Situation an

    Stimmen: 16 51,6%
  • Nein auf garkeinen Fall! wäre eine Kathastrophe gewesen

    Stimmen: 11 35,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    31

Yami-Yugi 17

Der mal etwas andere Yugi
hi, ich wollte mal von euch wissen was ihr denkt!!
hätte shinichi von anfang an mit offenen karten spielen sollen, und zugeben sollen, das er geschrumpft wurde?

ich hab da ne ziemlich merkwürdige meinung zu:

auf eine art hätter er ehrlich sein sollen, weil ihm die anderen dann vielleicht eine Hilfe hätten sein können, und weil ran durch den zustand wie es immer ist viel zu sehr leiden muss, und das wäre dann vielleicht nicht so gekommen!! auf der anderen seite ist es gut so wie er es gemacht hat, denn er will ja niemanden in gefahr bringen, und Detective Conan wäre nicht Detective Conan, und er will ja wie ein richtiger Sturkopf seinen eigenen Fall alleine ohne jegliche Hilfe lösen!! aber so ist es für conan/shinichi einfach nur "sch...." schwer klarzukommen (in rans nähe)!!

mfg yugi
 

Mystik Angel

† Lost World †
Naja... Ran gegenüber isses schon bissel fies wenn ich da an bestimmte Momente und Serien denke :D
Finde es aber im ganzen schon besser das nur sehr wenige davon wissen. Je mehr es wissen desto gefährlicher wäre es für ihn... und wenn Ran weiss, erfährt es auch Kogoro vielleicht irgendwann aus Zufall und ruckzuck macht es die Runde und die Männer in Schwarz stehen auf der Matte :eek:
 

Anja

Zebra o.O
ob ihm wer geglaubt hätte, ist wirklich anzweifelbar, aber immerhin hat er auch Agasa überzeugen können...
Von Anfang an ehrlich wäre ...ehrlicher gewesen^^
eigentlich soll man ja ehrlich sein und wie schon gesagt, gegenüber Ran ist es ein wenig fies, aber naja...
hätte er die Wahrheit gesagt, wäre die Serie viel langweiliger
->bin dagegen
 

Ayan

Einsamkeit ist der Weg...
Hmm...
Also ich denke irgendwann wird auch Ran feststellen das Conan und Shinichi ein- und die selbe Person sind (sie ist ja nicht auf den Kopf gefallen) und es gab ja schon Momente in denen Shinichi einfach nur Glück hatte und Ran doch davon überzeugen konnte er sei nur ein kleines Kind.
Fies ist es schon das er nicht reinen Tisch macht, vermutlich würde er sich auch viel leichter bei den Fallauflösungen tun nur wäre es so auch gefährlicher (stimm ich dir zu Mystik Angel).
Aber wenige sind es jetzt auch nicht mehr die von seinem Geheimniss wissen: Prof. Agasa, Heiji, Kaito Kid, Ai, Shinichis Eltern.
Eigentlich könnte er zumindest Ran die Wahrheit sagen, weiter erzählen würde die das sicher nicht aber so hätte Conan wohl kaum von Rans wahren Gefühlen gewusst (er hat ja ziemlich viel mitbekommen, ne? :naughty: ), jaja immer diese Männer sehen vor lauter Bäumen den Wald nicht...
Aber es ist schon gut so wie's ist, denn würde er seiner Familie und seinen Freunden davon erzählen würde er nicht nur sich sonder auch die anderen in Gefahr bringen.
Fazit =>: bin auch dagegen (wäre auch nicht so lustig geworden hätte er die Wahrheit erzählt :D )
 
Ich finde es wäre einen paar Leuten gegenüber schon fairer gewessen hätte er es gesagt besonders Ran. Aber die andere Sache ist obs sie ihm geglaubt hätten. Kann ja auch nur ein kleiner kranker Junge oder einer der das aus Spaß macht sein. Aber sie hätte es schon langsam erkennen können.
 
U

Ultrâsâyâjin999

Guest
Wenn ich Conan wäre, würde ich es Ran auf jeden Fall sagen, auf das was er tut, würde ich mich nicht einlassen..
 

Mega-Gogeta

Harvester of Sorrow
Ehrlich sein und damit allen veraten, auch den schwarzen Männern, die ihre lauscher überall haben das Shinichi Kudo noch am Leben ist? Allerhöchstens Ran, sonst niemand, aber nachdem er ihr ja schon an Hintern gefasst hat und sie nackt sah was denkt ihr wie Ran ausflippen würde!
 

Lillian

Member
Original geschrieben von Yami-Yugi 17
...
ich hab da ne ziemlich merkwürdige meinung zu:

auf eine art hätter er ehrlich sein sollen, weil ihm die anderen dann vielleicht eine Hilfe hätten sein können, und weil ran durch den zustand wie es immer ist viel zu sehr leiden muss, und das wäre dann vielleicht nicht so gekommen!! auf der anderen seite ist es gut so wie er es gemacht hat, denn er will ja niemanden in gefahr bringen, und Detective Conan wäre nicht Detective Conan, und er will ja wie ein richtiger Sturkopf seinen eigenen Fall alleine ohne jegliche Hilfe lösen!! aber so ist es für conan/shinichi einfach nur "sch...." schwer klarzukommen (in rans nähe)!!
LOL
wo is die meinung bitteschön merkwürdig? :dodgy:
denkt nicht jeder so?
 

Kagome12

Member
ja es wäre besser gewesen!Denn er kann auch nicht sein ganzes Lebenlang sein geheimnis für sich behalten irgendwann muss er es mal ran sagen!
Kagome12
 

ssjSora

one only
Im 26.sten Conan-Manga verdächtigt Ran ihn ja. Ich find, da hät ers ihr sagen können. er hatte s ja auch vor, aber dann ist Ai ja gekommen... :scatter:
 

Endymion

Member
Hi,
also cih find er hätte auf jedenfall von Anfang an ehrlich sein sollen. Vor allem wegen Ran. Wenn ich immer seh wie verzweifelt sie ist weil Shinichi nicht bei ihr ist. Man merkt auch das Conan unendlich leidet. Ich konnte das von Anfang an nicht verstehen, aber vielleicht hat er auch Angst sie in gefahr zu bringen, falls die Männer in Schwarz herausfinden das er nocht lebt.

Mfg,
Endýmion
 

*Shini* no namida

aoi namida
ich glaube das shinichi richitg handelte... überlegt mal würdet ihr glauben das euer liebster geschrumpft worden ist? selbst im anime klingt das unglaublich XD

naja sicherlich hätte ran das nciht geglaubt..und wer will die sicherheit grarantieren? ich meine wen die wüssten das er shinichi kudo sit.. würden die bösen buben ihn nochmal nach dem leben trachten.... und wenn sie ihn mal angenommen ihn nicht finden müsstne wahrscheinlich die freunde oder engsten verwandten da leiden..

ich hoffe ihr versteht mich wegen meinem schlechten deutsch XD
 

Soulrebel

Fool on Parade
Sein Geheimnis für sich zu behalten war die beste Entscheidung seines Lebens.
Immerhin hat er gemeinsam mit Ran gebadet… allein das ist wohl Belohnung genug :D *hust* aus der Sicht des großen Shinichi hedenfalls *hust* :rolleyes2
 

*Shini* no namida

aoi namida
ausserdem hat sie ihrem kleinen racker.. ihr geheimnis anvertraut oh shinichi ist toll er ist der größte ich liebe ihn^^ das meinte ich.. sein kopf war rot und hat ganz schön gequalmt..
 

Knogga

Los Knoggos
ich würd sagen hätte er es erzählt wär die ganze Sendung fürn Arsch, dann wär dat net mehr so lustig. °.0
 

Nightmare_Disaster

Silence!!!.. I kill you!!
Nee, ich meine besser wenn er die Schnauze hält, sonst wär da wirklich alles schief gelaufen und ich kann mir dann nicht vorstellen wie Ran auf das reagieren würde, das ihr liebster geschrumpft ist o_O
 

RomanticZaneta

New Member
Ich finde schon, dass Shinichi richtig gehandelt hat. Sonst waere die Serie bestimmt nicht so mega populaer - wie sie jetzt ist. Außerdem haette er alle in Gefahr gebracht - wie zum Beispiel seine ueber alles geliebte Ran.
 
Oben Unten